Seitenbereiche

Wer die Pflicht hat,
Steuern zu zahlen, hat auch
das Recht, Steuern zu sparen!

Urteil des Bundesgerichtshofes von 1965 und Zitat
Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt

Homesharing: AirBnB und das Finanzamt

Online-Plattformen wie AirBnB oder Wimdu ermöglichen es die eigenen vier Wände kurzfristig und ohne großen Aufwand an Touristen, Montagearbeiter oder Messebesucher zu vermieten. Was viele Nutzer nicht bedenken, auch diese Einnahmen müssen in der Steuererklärung angegeben werden. In Zeiten von Big Data überprüfen die Finanzbehörden immer stärker die Verdienstmöglichkeiten im Internet. So haben auch Finanzämter die Aktivitäten der AirBnB-Vermieter im Blick.

Wer seine eigengenutzte Wohnung teilweise oder komplett zeitweise vermietet, muss die Überschüsse aus der Vermietung prinzipiell versteuern. Bleiben Sie mit Ihren Einnahmen unter 520 Euro im Jahr, verzichtet die Finanzverwaltung aus Vereinfachungsgründen auf die Besteuerung. Sollten Ihre Einnahmen über 520 Euro im Jahr liegen können hier Werbungskosten geltend gemacht werden.

Der ein oder andere fragt sich jetzt, woher sollte das Finanzamt wissen, dass ich vermiete? Die Antwort lautet Sammelauskunftsersuchen. Die Finanzverwaltung durchsucht nicht in einem aufwendigen Prozedere die Homepage der Plattform nach vermeintlichen Vermietern. Gedeckt durch den steuerlichen Informationsaustausch der EU, werden durch Gruppenanfragen direkt bei AirBnB in Dublin die Namen der deutschen Anbieter angefordert. Diese werden dann aufbereitet an die deutschen Finanzbehörden weitergeleitet, die ihrerseits prüfen, ob die Vermieter ihre Einnahmen auch korrekt versteuert haben. Die Folgen einer fehlenden Deklaration in der Steuererklärung wären Steuernachzahlung und die Einleitung eines Steuerstrafverfahrens. Dieselben Auskunftsersuchen werden übrigens auch bei Amazon und Ebay gestellt.

Erscheinungsdatum:

Autor

Maximilian Boerakker

Steuerberater, Dipl.-Finanzwirt (FH)

Dipl.-Finanzwirt (FH) Maximilian Boerakker
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.